Geburtsvorbereitung

Als werdende Mutter hast du die Möglichkeit, an einem Geburtsvorbereitungskurs teilzunehmen. Die Kosten hierfür tragen die gesetzlichen und auch die meisten privaten Krankenversicherungen.

Es gibt verschiedene Kurskonzepte:

  • Wöchentlich stattfindende Kurse (meist 7×2 Stunden)
  • Kurse, die ein komplettes Wochenende umfassen (sog. Crashkurse)
  • Kurse mit oder ohne den Partner

Bei den Kursen, wo der Partner dabei ist, müsst ihr zunächst den Partnerbeitrag selbst zahlen, habt aber je nach Krankenkasse die Möglichkeit, euch den Betrag erstatten zu lassen.

 

Die Kurse umfassen folgende Themen: Körperarbeit, Atmung (Atemübungen), Entspannungsübungen, Massagen, Partnerübungen, Gespräche über die einzelnen Geburtsphasen, Stillen, Brustvorbereitung, Kliniksituation, ambulante Geburt, Wochenbettzeit, Babyhandling.

Termine findest du in der Kursübersicht.